Landesgartenschau Landau 2015

17. April – 18. Oktober 2015

Welcome to the
official website of the
State Horticultural Show Landau 2015.

Zurück

10.04.2013

VR Bank Südpfalz wird Premiumpartner der Landesgartenschau Landau

Die VR Bank Südpfalz wird die Landesgartenschau Landau zukünftig als Premiumpartner unterstützen. Die Bank will mit ihrem Engagement zum Erfolg der Großveranstaltung beitragen und ein Zeichen für die Region setzen. Gemeinsam mit Landesgartenschau-Geschäftsführer Matthias Schmauder unterzeichnete Christoph Ochs, Vorstandvorsitzender der VR Bank Südpfalz, am Mittwoch den Sponsorenvertrag auf dem Landesgartenschau-Gelände.

Landaus Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer wertete das Engagement der VR Bank als Bekenntnis zur Landesgartenschau: „Die finanzielle Unterstützung zeigt eindrucksvoll, dass die VR Bank vom Erfolg der Landesgartenschau überzeugt ist“. Christoph Ochs hob die Auswirkungen der Großveranstaltung für Landau und die Region hervor: „Die Landesgartenschau ist ein großer Gewinn für Landau und die gesamte Südpfalz. Als regionale Genossenschaftsbank mit fast 150jähriger Tradition ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, einen Beitrag zum Erfolg dieser außergewöhnlichen Großveranstaltung zu leisten“. Mit dem Bau des Schulze-Delitzsch-Carrées unterstützt die VR Bank auch die nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung des „Wohnpark am Ebenberg“. Gemeinsam mit Landesgartenschau-Geschäftsführer Matthias Schmauder unterzeichnete Ochs den Sponsorenvertrag in der Geschäftsstelle der Landesgartenschau.

Schmauder bedankte sich für die Unterstützung und verwies auf das Motto der VR Bank: „Ihr Leitgedanke lautet »Wir machen den Weg frei« – Wir freuen uns, dass die VR Bank, gemäß diesem Motto, die Landesgartenschau Landau als Premiumpartner unterstützen wird“. Als Zeichen der Partnerschaft wird das Logo der VR Bank zukünftig die Landesgartenschau-Dauerkarte zieren. Die Karten sind ab dem 17.04.2013 im Landauer Büro für Tourismus erhältlich und bieten vom 17. April bis zum 19. Oktober 2014 uneingeschränkten Zugang zur Landesgartenschau.