Zurück

19.02.2013

Storch-Nisthilfen auf der Landesgartenschau Landau

Unterstützung für Meister Adebar: Auf Initiative der Aktion Pfalzstorch e.V. wurden am 15. Februar mit Hilfe der Energie Südwest Nisthilfen auf dem Gelände der Landesgartenschau Landau installiert. In unmittelbarer Nähe zum Birnbach gelegen, sollen sie die Ansiedlung der stolzen Vögel ermöglichen und sie bei der Brutpflege unterstützen.

Mit einer Flügelspannweite von über 2 Metern und einem Gewicht bis zu 4,5 Kilogramm gehört der Weißstorch zu den eindrucksvollsten Vögeln Europas. Die Aktion Pfalzstorch e.V. hat sich dem Schutz der seltenen Tiere verschrieben und fördert sie unter anderem durch das Aufstellen von Nisthilfen. Die erfolgreichen Maßnahmen des gemeinnützigen Vereins haben entscheidend dazu beigetragen, den Bestand des Weißstorchs in Rheinland-Pfalz zu sichern. Auf dem Gelände der Landesgartenschau Landau findet er geeignete Lebensbedingungen vor: Die Nisthilfen wurden in unmittelbarer Nähe zum Birnbach aufgestellt. Da Störche ihrem Nest über Jahrzehnte treu bleiben, hoffen die Mitglieder der Aktion Pfalzstorch e.V., dass sich die Vögel dauerhaft auf dem Gelände ansiedeln.