Zurück

27.10.2014

Landesgartenschau-Spielplatz schließt am 31. Oktober

Die Landesgartenschau Landau wird eine kinder- und familienfreundliche Veranstaltung. Der Spielplatz im Park der Generationen wurde bereits im April 2014 eröffnet und hat sich schnell zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Ende des Monats wird er geschlossen, um noch ausstehende Arbeiten durchzuführen.

Mit der Landesgartenschau wird das Angebot für Kinder und Jugendliche in Landau erheblich ausgebaut. Auf der größten Landesveranstaltung des Jahres 2015 wartet ein vielseitiges Erlebnisangebot auf die kleinen Gäste: Vom Spielplatz im Park der Generationen über die Kinder- und Jugendfarm bis zu den vielen originellen Spielstationen. Speziell für die jungen Besucher wird mit dem “Grünen Klassenzimmer“ ein Lernort der besonderen Art geschaffen. Ob Kindergärten, Schulklassen oder Jugendgruppen – hier wird es für jede Altersstufe ein umfangreiches Angebot geben. Richtig austoben können sich die kleinen Besucher bei Fußball, Basketball, Volleyball Handball oder Dirtbiking im Spiel- und Freizeitcampus. Der Spielplatz im Park der Generationen wird bereits seit dem 17. April 2014 genutzt. Nach der Einweihung durch den rheinland-pfälzischen Sozialminister Alexander Schweitzer hat er sich zu einem Besuchermagneten über Landau hinaus entwickelt. Zum 31. Oktober wird der Spielplatz geschlossen, um noch ausstehende Arbeiten abzuschließen. Zur Eröffnung der Landesgartenschau am 17. April wird der Spielplatz im Rahmen eines Gartenschaubesuchs wieder nutzbar sein.