Zurück

06.11.2012

Rollsporthalle auf dem LGS-Gelände wird abgerissen

Die Rückbauarbeiten auf dem Gelände der Landesgartenschau schreiten zügig voran: gegenwärtig wird die alte Rollsporthalle demontiert. Aufgrund der fehlenden sanitären Anlagen war sie mehr Provisorium als vollfunktionsfähige Sportanlage. Ersetzt wird sie durch eine moderne Sporthalle im Spiel- und Freizeitcampus der Landesgartenschau. Anbieter verschiedener Sportarten werden dort zukünftig eine neue Heimat finden.

Das Dach wurde bereits fachmännisch abgetragen, am 30. Oktober begannen die Abbrucharbeiten an den Außenwänden. Aufgrund der fehlenden sanitären Anbindung waren die Möglichkeiten der Halle begrenzt, da sie darüber hinaus marode war, fiel der Entschluss zur Abtragung des Gebäudes. Ersetzt wird sie durch eine moderne Einfeldhalle im Spiel- und Freizeitcampus der Landesgartenschau. Diese erfüllt alle Anforderungen an eine moderne Sportanlage und wird pünktlich zur Eröffnung des Großereignisses im Jahr 2014 fertig sein. Der Bau der neuen Halle spielt in den Planungen zur Konversion des ehemaligen Kasernengeländes eine bedeutende Rolle und soll insbesondere die jungen Generationen ansprechen.