Zurück

30.03.2015

Offizielle Eröffnungsfeier wird aus Pietätsgründen auf den 18. April verschoben

Am 17. April soll im Rahmen eines Gottesdienstes mit staatlichem Trauerakt den Opfern der Tragödie des am 24.03.2015 verunglückten A320 der Fluggesellschaft Germanwings im Kölner Dom gedacht werden. Die ursprünglich ebenfalls für den 17. April vorgesehene Eröffnung der Landesgartenschau Landau wird aus Gründen der Pietät auf den 18. April verschoben, wie Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer bekannt gab.

Landau hat sich auf die Eröffnung der Landesgartenschau intensiv vorbereitet: Das Stadtbild wurde nachhaltig aufgewertet. Der Ablaufplan für die Eröffnungsfeierlichkeiten stand fest. Die Verschiebung des Festaktes zur Eröffnung der Landesgartenschau sei angesichts des Flugzugunglücks keine Frage, sondern viel mehr ein Gebot des Respekts vor den Opfern und ihren Angehörigen, so Oberbürgermeister Schlimmer: „Angesichts dieser unfassbaren Tragödie wäre es unpassend, die Eröffnung unserer Landesgartenschau zu feiern, während zeitgleich an anderer Stelle den Opfern des Absturzes gedacht wird.“ Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer teilt die Auffassung der Verantwortlichen vor Ort: „Der Verlust von 150 Menschenleben erfüllt uns alle mit tiefer Trauer. Es ist mir ein persönliches Anliegen an der Gedenkveranstaltung teilzunehmen, um meine Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen.“ Gemeinsam mit Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sowie Vertretern aus Frankreich und Spanien wird die Ministerpräsidentin bei einem staatlichen Trauerakt im Kölner Dom der Opfer des Absturzes gedenken.

Unabhängig von der Verschiebung des Festaktes zur Eröffnung der Landesgartenschau Landau auf den 18.04.2015 werden die Tore der Landesgartenschau pünktlich am 17.04.2015 um 9 Uhr für Besucher geöffnet. Der Termin wurde seit fast zwei Jahren öffentlich beworben und die Geschäftsleitung der Landesgartenschau möchte keinen Besucher vor verschlossenen Toren stehen lassen. Bei der feierlichen Eröffnung der Landesgartenschau am 18.04.2015 durch Ministerpräsidentin Dreyer und Oberbürgermeister Schlimmer erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm und ein exklusives Angebot: Bis 12 Uhr ist der Eintritt kostenlos!