Landesgartenschau Landau 2015

17. April – 18. Oktober 2015

Welcome to the
official website of the
State Horticultural Show Landau 2015.

Zurück

07.03.2013

Öffentliche Auftaktveranstaltung zur Bauausstellung am 18. März 2013

Mit der Landesgartenschau wandelt sich das Erscheinungsbild Landaus im Rekordtempo. Die größte rheinland-pfälzische Veranstaltung des Jahres 2014 erweist sich als städtebaulicher Motor, der Landau nachhaltig prägen wird. Auch nach der Großveranstaltung werden die Baumaßnahmen im Rahmen der Konversionsmaßnahme fortgesetzt. Mit einer Ausstellung werden die Besucher der Landesgartenschau über das facettenreiche Thema Bauen informiert. Am 18. März 2013 werden die Ausstellungsinhalte in einer Auftaktveranstaltung diskutiert – die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen.

„Landau hat sich nach dem Abzug der französischen Truppen einen Namen gemacht als Stadt mit einer erfolgreichen Konversionspolitik! Mit der Konversion der ehemaligen Kaserne Estienne et Foch soll sich die Stadt noch mehr als Ort einer innovativen Stadtentwicklung etablieren“, so Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer. Die Landesgartenschau im Zentrum der Konversion der Kaserne Estienne et Foch biete dafür den idealen Rahmen, so Schlimmer weiter. Zum einen gehen mit der Großveranstaltung zahlreiche städtebauliche Maßnahmen einher, zum anderen kann die Bevölkerung anhand einer Bauausstellung auf der Landesgartenschau über die baulichen Möglichkeiten im zukünftigen Wohnpark »Am Ebenberg« informiert werden. Schlimmer: „In Landau bietet eine solche Bauausstellung eine optimale Verbindung von denkmalgeschützten Bestandsgebäuden mit moderner Architektur und zukunftsweisender, energetischer Neubebauung!“
Landesgartenschau-Geschäftsführer Matthias Schmauder betont den Besuchernutzen einer solchen Ausstellung: „Eine Bauausstellung bereichert Gartenschauen ungemein. Schon 2004 in Trier hat sie sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt. In Landau erhält sie einen zusätzlichen Reiz durch den Kontrast mit den Bestandgebäuden, die teilweise noch aus dem 19. Jahrhundert stammen“. Innerhalb der abwechslungsreichen Ausstellung soll das Thema »zukunftsfähiges Bauen« einen besonderen Platz einnehmen.

Am 18.03.2013 lädt Landaus Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer um 18 Uhr zu einer Auftaktveranstaltung über die Inhalte der Bauausstellung ein. Austragungsort ist das Foyer der Geschäftsstelle der Landesgartenschau Landau in der Friedrich-Dentzel-Straße 1. Der Teilnehmerkreis besteht unter anderem aus Fachleuten, die für Landau interessante bauliche Themen vorstellen. Diese sollen im Rahmen eines Plenums diskutiert werden, zu dem Landaus Oberbürgermeister ausdrücklich die Bevölkerung einlädt. „Selbstverständlich sollen die Bürger über das zukünftige Erscheinungsbild ihrer Stadt mitentschieden“, so Schlimmer und hofft auf eine rege Beteiligung.