Zurück

08.03.2013

Ministerin Lemke besucht Landesgartenschau Landau auf der ITB-Berlin

Vom 6. bis zum 10. März 2013 ist Berlin Austragungsort der ITB, der weltgrößten Messe für Tourismus. Auch die Landesgartenschau Landau präsentiert sich hier mit einem ansprechenden Stand. Am 8. März besuchte die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke den Auftritt der Landesgartenschau und erkundigte sich über den aktuellen Stand der Bauarbeiten.

Auf der ITB Berlin präsentiert sich die gesamte Vielfalt des Reisens. Von der größten Tourismusmesse gehen wichtige Impulse für die gesamte Branche aus. Hier trifft sich, was Rang und Namen im Tourismus hat! Integriert in die Ausstellungsfläche des Bundeslandes Rheinland-Pfalz ist die Landesgartenschau Landau 2014. Mit einem attraktiven Angebot will man das Interesse der Besucher wecken. Die Besucherresonanz bestätigt die Verantwortlichen der Landesgartenschau in ihrem Konzept – der Andrang und das Interesse am Stand sind enorm. Am 8. März nutzte die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Lemke die Gelegenheit, sich in einem persönlichen Gespräch über die Fortschritte auf dem Gelände der Landesgartenschau zu informieren.

Landesgartenschau-Marketingleiterin Karin Bommersheim will die ITB nutzen, um insbesondere zu den Anbietern aus dem Bereich der Bustouristik Kontakt aufbauen: „Mit der Landesgartenschau wird Landau 2014 zum Aushängeschild des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Wir konnten auf der ITB bereits wichtige Kontakte zu touristischen Anbietern knüpfen und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit“.