Zurück

25.09.2013

Letzte Baustellenführung des Jahres mit Ministerpräsidentin Dreyer

Am 29. September finden auf dem Gartenschaugelände die letzten Baustellenführungen des Jahres 2013 statt. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung wird die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Startschuss zum Bau des Spielplatzes im Park der Generationen geben.

Die Baustellenführungen der Landesgartenschau haben sich zu einem beliebten Ausflugsziel in Landau und der Region entwickelt. Auf die letzte Baustellenführung des Jahres 2013 freut man sich bei der Landesgartenschau ganz besonders. Der Grund: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird die Großveranstaltung persönlich besuchen. Um 12:20 Uhr möchte die Politikerin an einer öffentlich zugänglichen Rundfahrt mit dem Schoppenbähnel teilnehmen. Anschließend wird sie gemeinsam mit Landaus Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer den Bau des Landesgartenschau-Spielplatzes einleiten. 2015 soll die abwechslungsreiche und moderne Spiellandschaft für Begeisterung bei den kleinen Gartenschaubesuchern sorgen.

Um 12:30 und 14:30 Uhr kann die Baustelle der Landesgartenschau im Rahmen von Führungen zu Fuß erkundet werden. Dabei können sich die Besucher einen eigenen Eindruck vom Stand der Bauarbeiten verschaffen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Gelände bequem mit dem Schoppenbähnel zu besichtigen. Ein Angebot, das in der Vergangenheit viel Zuspruch erhalten hat. Das Team der Landesgartenschau freut sich auf viele Besucher – eine Voranmeldung ist nicht nötig. Aufgrund des Baustellencharakters werden wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen. Die Fahrzeiten des Schoppenbähnels können auf der Homepage der Landesgartenschau abgerufen werden.