Landesgartenschau Landau 2015

17. April – 18. Oktober 2015

Welcome to the
official website of the
State Horticultural Show Landau 2015.

Zurück

12.05.2015

Bereits über 100.000 Besucher

Drei Wochen nach der Eröffnung der Landesgartenschau ist die 100.000-Besucher-Marke bereits deutlich übertroffen. Die Veranstalter sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Der Dauerkartenverkauf floriert weiter auf hohem Niveau, bislang konnten über 17.000 Karten verkauft werden.

Strahlender Sonnenschein, prachtvolle Gartenanlagen und ein abwechslungsreiches musikalische Unterhaltungsprogramm lockten allein am Sonntag über 10.000 Besucher auf die Landesgartenschau in Landau. Das Team der Landesgartenschau freute sich über den besucherreichsten Tag seit der Eröffnungsveranstaltung am 18. April. Besonders auffällig ist der überwältigende Zuspruch aus der Region – mehr als 17.000 verkaufte Dauerkarten sprechen eine deutliche Sprache. Doch nicht nur die Bevölkerung in der Region nimmt das Großereignis Landesgartenschau mit großem Zuspruch an. „Am 100.000sten Besucher sieht man, dass die Menschen aus einem großen Einzugsbereich zu unserer Landesgartenschau strömen“, so Landaus Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer . Gemeinsam mit der Geschäftsleitung der Landesgartenschau begrüßte er den 100.000sten Besucher: Familie Müller aus Weinheim war mit ihren zwei Kindern und den Großeltern angereist, eines der Großelternpaare stammt aus München.

Mit insgesamt 110.000 Besuchen liegen die Besucherzahlen gut drei Wochen nach der Eröffnung über den Erwartungen. Die Geschäftsleitung der Landesgartenschau ist dementsprechend zufrieden mit dem Ergebnis. Das außerordentlich erfolgreiche Wochenende führt sie unter anderem auch auf das Veranstaltungsprogramm zurück, schließlich stand das Großereignis im Zeichen der Musik: Der Landesmusikverband und der Landesverband der Musikschulen Rheinland-Pfalz sorgten gemeinsam für die musikalische Unterhaltung auf dem Gartenschaugelände. Rund 1.600 Musikerinnen und Musiker aus dem gesamten Bundesland präsentierten die Bandbreite der Blasmusik: Von klassischen Tönen über symphonische Beiträge bis hin zu rockigen Auftritten reichte das Repertoire. Das Musikprogramm und ein angenehmes Frühlingswetter sorgten für ausgelassene Stimmung unter den zahlreichen Besuchern.

Um an den besonders besuchserstarken Tagen am Wochenende Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden, empfiehlt die Landesgartenschau, Dauerkarten während der Woche an den Eingangskassen „Stadt“ und „Blütenpromenade“, im Büro für Tourismus in Landau sowie auch weiterhin über den Webshop auf der Landesgartenschau-Homepage zu beziehen.