Zurück

22.05.2015

Landesgartenschau erweitert Öffnungszeiten

Mit 155.000 Besuchen zu Beginn der fünften Durchführungswoche entwickeln sich die Besucherzahlen auf der Landesgartenschau Landau prächtig. Auf den Wunsch der Besucher nach verlängerten Öffnungszeiten reagiert die Landesgartenschau und erweitert zum 21.05.2015 ihre Kassen- und Einlasszeiten.

Mit der Landesgartenschau ist im Herzen der Südpfalz eine 27 Hektar große Garten- und Freizeitanlage entstanden, die das Besucherherz höher schlagen lässt. Der große Zuspruch aus der Bevölkerung spiegelt sich unter anderem im Dauerkartenverkauf wider: Mehr als 18.000 verkaufte Karten sind ein eindeutiges Signal. Neben prachtvollen Gartenanlagen und einem breit gefächerten Sportangebot sorgt ein abwechslungsreich gestaltetes Unterhaltungsprogramm für einen kurzweiligen Besuch auf der größten Landesveranstaltung des Jahres 2015. Angesichts des vielfältigen Angebotes an Abendveranstaltungen entstand der Besucherwunsch nach verlängerten Öffnungszeiten. Die Landesgartenschau freut sich über das große öffentliche Interesse und erweitert zum 21.05.2015 ihre Kassen- und Öffnungszeiten. Am Eingang Blütenpromenade sind Kassen und Einlass zukünftig täglich zwischen 9 und 21 Uhr geöffnet. Die Kasse am Eingang Stadt ist täglich zwischen 9:00 und 19 Uhr für Besucher geöffnet, der Einlass ist bis 21 Uhr besetzt. Am Zugang „Ebenberg“ können grundsätzlich keine Eintrittskarten gekauft werden, mit einer bereits vorhandenen Karte erhält man zwischen 9 und 22 Uhr Zugang zum Gelände. Ein Angebot, dass sich insbesondere an die Besitzer von Dauerkarten richtet, aber auch für Tageskarten Anwendung findet. Generell gilt: Für den Aufenthalt im Gelände gibt es keine zeitliche Begrenzung, einem abendlichen Spaziergang über die Landesgartenschau steht also nichts im Weg.

Wer Wartezeiten an den Kassen vermeiden möchte, kann im Vorfeld seines Besuches Tickets auch über den Webshop der Landesgartenschau, Verkaufsstellen der Rheinpfalz, oder über das Büro für Tourismus Landau beziehen. Die Tages- und Abendkarten sind nicht an ein bestimmtes Datum gebunden, sondern können über den gesamten Zeitraum der Landesgartenschau eingelöst werden.