Zurück

09.08.2013

Kunst auf der Landesgartenschau Landau – Bewerbungsfrist bleibt bestehen

Die Ausschreibung für die Kunst auf der Landesgartenschau Landau wird unverändert fortgeführt. Damit bleiben auch die bisher bekannten Termine bestehen: Bewerbungsschluss ist der 2. September 2013. Die Jurysitzung findet am 26. September statt. Lediglich die Realisierung der Kunstwerke wird aufgrund der Verschiebung der Landesgartenschau auf 2015 ein Jahr später erfolgen.

In einer Sondersitzung des Kunstkuratoriums einigten sich die Mitglieder darauf, das bereits seit April laufende Ausschreibungsverfahren nicht zu ändern. Denn obwohl die Verschiebung der Landesgartenschau alle Projektbeteiligten vor eine neue Situation stellt, bleiben die Rahmenbedingungen für die Kunstausschreibung bestehen. Wichtig sei stattdessen, den Bewerbungs- und Jurierungsprozess wie vereinbart abzuschließen, da die Künstlerinnen und Künstler gerade intensiv an ihren Bewerbungen arbeiten oder diese schon abgegeben haben. Gleichzeitig hat das Kunstkuratorium signalisiert, dass es sich trotz Verschiebung weiterhin engagiert für die Kunst auf der Landesgartenschau einsetzt. Alle Mitglieder des Kuratoriums werden ihre Arbeit in dem Gremium auch bis 2015 fortsetzen.

„Ich danke den Mitgliedern des Kunstkuratoriums für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich, dass das Gremium in seiner jetzigen Form bis 2015 bestehen bleibt. Trotz der widrigen Umstände müssen wir nach vorne schauen und ich hoffe, dass sich noch zahlreiche Künstlerinnen und Künstler mit ihren Ideen bewerben und unsere Landesgartenschau bereichern werden“, so Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer.

Das Ergebnis der Jurysitzung wird voraussichtlich am 30. September bekannt gegeben. Durch die Verschiebung der Landesgartenschau erhalten die Gewinner des Wettbewerbs letztendlich mehr Zeit für die Realisierung ihrer Kunstwerke. Wie geplant, wird es eine enge Abstimmung zwischen Künstlern, Kunstkuratorium und der LGS GmbH geben, um den Besuchern der Landesgartenschau Landau 2015 ein ganz besonderes Kunsterlebnis bieten zu können.

Die Ausschreibungsunterlagen können auf der Internetseite der LGS GmbH heruntergeladen werden: http://lgs-landau.de/ausschreibung