Zurück

29.06.2014

Großer Besucherandrang beim “Picknick im Park“

Trotz des etwas wechselhaften Wetters sorgten ein unterhaltsames Programm und ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot für eine entspannte Atmosphäre beim “Picknick im Park“ auf dem Gelände der Landesgartenschau Landau. Die Veranstalter freuten sich über das hohe Besucheraufkommen und das große Interesse für die neuesten Entwicklungen auf der Baustelle.

Am 29.06.2014 hatte die Landesgartenschau zu ihrem zweiten Fest im Jahr 2014 eingeladen. Beim “Picknick im Park“ wurden Erholung und Entspannung großgeschrieben. Einige Besucher ließen sich auf den weitläufigen Wiesenflächen im Park der Generationen nieder, um in entspannter Atmosphäre zu picknicken. Während manche Gäste die Zutaten für ihr Picknick von zu Hausen mitgebracht hatten, nutzten andere das vielfältige kulinarische Angebot auf der Veranstaltung: Ob Wildspezialitäten aus den heimischen Wäldern am Stand von Landesforsten Rheinland-Pfalz oder Eiserfrischungen vom Parkhotel Landau – für jeden Geschmack war etwas dabei. Das abwechslungsreich gestaltete Begleitprogramm überzeugte Gäste aller Generationen. Für besondere Heiterkeit sorgte der Auftritt der singenden Tomate, einer talentierten Künstlerin im Tomatenkostüm, die singend über das Gartenschaugelände zog. Auch die Landesgartenschau-Sponsoren Sparkasse Südliche Weinstraße, EnergieSüdwest AG und Michelin ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen und beteiligten sich mit eigenen Ständen und Aktionen am “Picknick im Park“.

Die kleinen Besucher der Veranstaltung freuten sich über das abwechslungsreiche Kinderprogramm: Märchenerzählerin, Luftballons, Kinderschminken und der Nils-Nager-Fanclub der Rheinpfalz sorgten für lachende Gesichter. Bei den beliebten Baustellenführungen verschafften sich zahlreiche Besucher einen eigenen Eindruck von den Fortschritten auf dem Gartenschaugelände. Karin Bommersheim von der Landesgartenschau-Geschäftsleitung freute sich über das hohe Besucheraufkommen und die positive Stimmung beim “Picknick im Park“: „Mit dieser Veranstaltung wollten wir Lust auf die Landesgartenschau machen. Die Besucher konnten bereits Gartenschauatmosphäre erleben und einen Eindruck gewinnen, was sie 2015 in Landau erwartet“. Im Rahmen der Veranstaltung zeichnete Landaus Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer Baumpaten der Landesgartenschau aus und dankte ihnen für ihr Engagement: „Mit ihrer Baumpatenschaften unterstützen sie die Landesgartenschau und setzen ein deutliches Zeichen – dafür möchte ich ihnen meinen herzlichen Dank aussprechen“, so dass Stadtoberhaupt. Mit dem “Picknick im Park“ wurde die Landesgartenschau auch zum Austragungsort des Berufswettkampfes der Auszubildenden des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Rheinland-Pfalz und Saarland e. V. Die Auszubildenden erhielten eine Zielvorgabe zur Gestaltung eines Gartens und setzten diese gemeinschaftlich in Teams um. Landaus Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer lobte die fachliche Qualität der gestalteten Gärten und wünschte dem Gewinnerteam, dass 2015 zum Bundesausscheid nach Nürnberg fährt, weiterhin viel Erfolg.