Zurück

10.07.2013

Ferienprogramm stößt auf großes Interesse

Mit den Sommerferien bricht in Landau traditionell die Zeit des Ferienpasses an. Auch die Landesgartenschau beteiligte sich mit einer Bastelaktion an dem Ferienprogramm. Die Kinder nahmen das Angebot mit Begeisterung an und überraschten das Team der Landesgartenschau mit ihrer Kreativität.

Der Landauer Ferienpass erscheint jährlich und enthält viele unterschiedliche Angebote für die Freizeitgestaltung in den Sommerferien. Das Programm der Landesgartenschau stieß auf reges Interesse und war schnell ausgebucht. 20 Kinder hatten den Weg in die Zentrale gefunden und gingen engagiert zur Sache. Es galt, einen eigenen Landesgartenschau-Traumgarten zu basteln – inklusive Gartenhaus! Die Bausteine: Papier und jede Menge Naturmaterialien vom Gartenschaugelände. Das Spektrum reichte von Moos über Steine bis hin zu Zweigen. Manuel Schreiner von der Veranstaltungsabteilung der Landesgartenschau zeigte sich beeindruckt von der Kreativität der kleinen Architekten: „Die Ideenvielfalt und die Begeisterung der Kinder sind wirklich toll“.